Caritas-Webfamilie

Datenpool

Adressen im CariNet verwalten

Die Adressen, auf die der Deutsche Caritasverband e.V. zugreifen kann, kommen entweder ursprünglich aus der Zentralstatistik oder werden neu direkt im CariNet angelegt. Gemeinsam bilden sie die Adressdatenbank der Caritas. Gepflegt werden können alle Adressen über das CariNet. Die meisten Adressen sind einem Träger zugeordnet.

Die Verwaltung der Träger nennt man Institutionsverwaltung. Die Institutionsverwaltung liegt immer bei den Diözesan-Caritasverbänden. Nur sie können neue Träger anlegen oder löschen.

Bei der Pflege der Adressen gibt es zwei Berechtigungsstufen:

  • Adress-Verantwortliche/r:
    Diese Personen dürfen Adressen lediglich bearbeiten, aber nicht löschen oder neue anlegen.
  • Struktur-Verantwortliche/r:
    Diese Personen dürfen neben der Bearbeitung von bestehenden Adressen auch neue Adressen anlegen, Adressen ohne Zentralstatistik-ID löschen und Trägerzuordnungen vornehmen.

Wer Adressen pflegen darf, ist von Diözese zu Diözese unterschiedlich. Manche Diözesan-Caritasverbände pflegen zentral, viele delegieren die Pflege an die Träger oder sogar auf Einrichtungsebene. Wie die Regelung in Ihrem Diözesan-Caritasverband ist finden Sie auf der Seite www.carinet.de/adresspflege/ansprechpartner.

Wo werden die Adressen ausgespielt?

Internetportal caritas.de

Über das Portal www.caritas.de/adressen sind die Adressen der Verbände, Dienste und Einrichtungen recherchierbar, auch für Suchmaschinen. Damit bieten wir den Verbänden, Trägern, Einrichtungen und Diensten eine zusätzliche Marketingplattform. Hilfesuchende können schnell und unkompliziert eine Beratungsstelle oder eine Einrichtung vor Ort finden.

Alle Verbände, die ihren Internet-Auftritt über das CariNet realisieren, können ebenfalls auf diesen Adressdatenpool zugreifen und ihn für das eigene Marketing und Suchabfragen auf ihrem Internetauftritt nutzen.

Ihre Visitenkarte im Web

Screenshot einer Webvisitenkarte

Für kleine Dienste und Einrichtungen, die keine eigene Website haben, ist die Darstellung in Form einer kostenlosen Webvisitenkarte besonders attraktiv. Die Basisdaten Ihrer Adresse können Sie ergänzen um Informationen zu Öffnungszeiten, Ansprechpartnern, Bankverbindungen. Sie können auch Logos und Bilder hinzufügen. In der rechten Spalte werden eine Karte mit dem Standort, Ihre aktuellen Stellenangebote sowie weitere Dienste unter der gleichen Adresse oder Außenstellen dieser Einrichtung angezeigt.

Job- und Praktikumsbörse 

In der Job- und Praktikumsbörse unter www.caritas.de/jobs erscheinen die Adressen als Ort des Dienstgebers und/oder als Dienstort.

Was kann geändert werden?

Adress-Verantwortliche können mit Ihrem Zugang zum CariNet auf die eigenen Adressen zugreifen und Veränderungen vornehmen.
Neben Korrekturen der Stammdaten besteht auch die Möglichkeit, die Angebote und Dienste ausführlich zu beschreiben (Öffnungszeiten, Name und Durchwahl der Ansprechpartner, Hinzufügen eines Fotos usw.). Dadurch wird die Visitenkarte der Einrichtungen im Internet aussagekräftiger.

Struktur-Verantwortliche haben die Möglichkeit, neue Adressen im CariNet anzulegen. Dies kann dann notwendig sein, wenn z.B. bestimmte Dienste keine Relevanz für die Zentralstatistik haben und daher dort noch nicht angelegt wurden, sie jedoch im Internet in der Adress-suche erscheinen sollen.

Fragen zur Adresspflege

Wer pflegt meine Adresse?

Wer Adressen pflegen darf, ist von Diözese zu Diözese unterschiedlich.
Manche Diözesan-Caritasverbände pflegen zentral, viele delegieren die Pflege an die Träger oder sogar auf Einrichtungsebene.

Woher weiß ich, ob ich Adressen selbst pflegen darf, oder ob die Diözese die Pflege der Adressen zentral erledigt?

Regelung der Diözesen

Wie pflege ich Adressen?

Adressdaten sind wichtig und wertvoll. Sie ermöglichen Klienten, Angehörigen oder Interessierten eine schnelle Kontaktaufnahme. Damit sie aber ihre volle Wirkung entfalten können, ist es notwendig, sie fortwährend zu aktualisieren.

Anleitung Adresspflege